Microsoft Setup Bootstrapper funktioniert nicht mehr

Microsoft Setup Bootstrapper ist eine Komponente für Microsoft Office 2013, 2016 und 2019, mit der bekanntermaßen eine Anwendung gestartet wird, die mithilfe der Composite Application Library entwickelt wurde. Ziel dieser neuesten Technologie ist es, den Installationsprozess zu vereinfachen.

Beim Starten eines Programms oder mehrerer Programme im Microsoft Office-Anzug kann jedoch manchmal ein Fehler auftreten, der besagt, dass der Microsoft-Setup-Boot-Trapper nicht mehr funktioniert . Dieser Fehler tritt bei allen Windows-Versionen wie Windows 7/8 und bei anderen MS Office-Versionen wie 2013/2016/2019 auf. Der Fehler kann aus vielen Gründen auftreten. Einige davon sind Antivirenprogramme von Drittanbietern, die das Installationsprogramm blockieren, beschädigte Registrierungsschlüssel, deaktivierter Taskplaner usw.

Die gute Nachricht ist, dass wir einen Weg gefunden haben, dieses Problem zu beheben. Mal sehen wie.

Lösung: Verwenden der Programminstallations- und Deinstallations-Fehlerbehebung

Schritt 1: Klicken Sie auf den folgenden Link, um die Microsoft-Support-Seite aufzurufen und die Problembehandlung zum Installieren und Deinstallieren des Programms herunterzuladen :

//support.microsoft.com/en-in/help/17588/windows-fix-problems-that-block-programs-being-installed-or-removed

Drücken Sie die Download - Schaltfläche auf der Grundlage Ihrer Systemtyp (ob es sich um 32-Bit oder 64-Bit ) , um die Anleitung zur Fehlerbehebung herunterzuladen.

Zum Beispiel ist mein System 64-Bit , also habe ich X64- Download ausgewählt . Wer ein 32-Bit- System verwendet, sollte den X86- Download auswählen .

* Hinweis - In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie überprüfen können, ob es sich bei Ihrem System um einen 32-Bit- oder 64-Bit- Systemtyp handelt.

Besuchen Sie die Support-Seite Download basierend auf dem Systemtyp

Schritt 2: Klicken Sie nun auf, um die Fehlerbehebung auszuführen, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Reparaturen automatisch anwenden .

Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Programminstallation und Deinstallation Fehlerbehebung Reparaturen automatisch anwenden Aktivieren Sie Weiter

Schritt 3: Warten Sie nun, bis die Fehlerbehebung alle Probleme erkannt hat.

Warten Sie, bis die Fehlerbehebung abgeschlossen ist

Schritt 4: Wählen Sie das Problem aus, mit dem Sie konfrontiert sind. Hier haben wir beispielsweise ein Problem mit der Installation. Klicken Sie also auf Installieren .

Wählen Sie das Problem aus, mit dem Sie konfrontiert sind

Schritt 5: Warten Sie, bis alle Installationsprobleme erkannt wurden. Nach Abschluss wird eine Liste der Programme angezeigt, bei deren Installation Probleme auftreten. Wählen Sie aus, ob es in der Liste enthalten ist, und klicken Sie auf Weiter .

Wählen Sie das Programm aus, bei dem Sie Probleme bei der Installation haben

Schritt 6: Wenn das Programm nicht aufgeführt ist, wählen Sie Nicht aufgeführt und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie Nicht aufgeführt, wenn Ihr Programm als nächstes fehlt

Schritt 7: Als nächstes werden Sie gefragt, ob Sie das Programm deinstallieren oder andere Korrekturen versuchen möchten. Wählen Sie basierend auf dem, was Sie wollen.

Basierend auf Ihrer Auswahl werden Probleme erkannt und vor Ort behoben. Nach Abschluss des Vorgangs können Sie versuchen, das MS Office-Programm erneut zu installieren. Die Einrichtung sollte fortgesetzt werden.