[Gelöst] Behebung des 0xc1900101-Fehlers beim Aktualisieren von Windows 10

Beim Upgrade von Windows 10 auf einem PC von einer früheren Version oder sogar einer früheren Version wird möglicherweise der häufigste  Fehler 0xc1900101 angezeigt . Normalerweise tritt dieser Fehler auf und der Aktualisierungsvorgang wird unterbrochen, und Sie bleiben mit der älteren Windows-Version zurück. Die Hauptgründe für den  0xc1900101 Windows 10-Fehler können entweder fehlerhafte Treiber auf Ihrem PC, ein Antivirus, der das Upgrade blockiert, unzureichender Speicherplatz auf dem PC, beschädigte Systemdateien oder etwas anderes sein.

Hauptkorrektur 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Normalerweise wird der 0xc1900101-Fehlercode nicht alleine angezeigt. Es gibt verschiedene Versionen dieses Fehlercodes. Hier sind einige der häufigsten Fehlercodes, die  beim Windows 10-Fehler 0xc1900101 angezeigt werden :

  • 0xC1900101 0x2000c
  • 0xC1900101 0x20004
  • 0xC1900101 0x20017
  • 0xC1900101 0x30018
  • 0xC1900101 0x3000D
  • 0xC1900101 0x4000D
  • 0xC1900101 0x40017

Die häufigsten der oben genannten Fehlercodes, die beim Aktualisieren von Windows 10 angezeigt werden , sind  0xC1900101 0x200170xC1900101 0x30018 und  0xC1900101 0x40017 .

So beheben Sie 0xC1900101 Windows 10-Fehler:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um 0xC1900101- Fehler zu beheben, die  angezeigt werden, und anschließend das Windows 10-Update auszuführen. Die Methode, die am besten funktioniert, ist das Aktualisieren von Treibern. Lassen Sie uns die Methoden einzeln überprüfen. Beginnen Sie mit der ersten Methode, um das Problem zu beheben, und fahren Sie dann fort.

# 1 - Gerätetreiber aktualisieren

Der Hauptgrund, der zu Fehlern wie  0xC1900101 0x300180xC1900101 0x20017 usw. führt, sind veraltete oder beschädigte Gerätetreiber. Die Grafik-, Netzwerk-, Audio- und Motherboard-Treiber müssen zuerst überprüft werden, während die Treiber aktualisiert werden. Dies ist ein einfacher Vorgang, der mit den folgenden Schritten ausgeführt werden kann:

Schritt 1 : Öffnen Sie den Geräte-Manager auf Ihrem PC. Drücken Sie dazu die Tasten Windows + X auf Ihrer Tastatur. Klicken Sie im angezeigten Menü auf die  Option Geräte-Manager .

Dev Man Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 2 : Im Geräte-Manager müssen Sie jetzt die Gerätetreiber aktualisieren. Sie können beginnen, indem Sie zuerst den Grafiktreiber und dann die Netzwerk-, Audio- und Motherboard-Treiber aktualisieren. Erweitern Sie zum Aktualisieren der Treiber die entsprechende Kategorie und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Gerätetreiber. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Treiber aktualisieren.

Update Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 3 : Ein neues Fenster wird angezeigt, in dem Sie gefragt werden, wie Sie nach dem Treiber suchen möchten. Wählen Sie hier die  Option Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen . Das Tool sucht nach einer neuen Version des Treibers und installiert ihn, falls gefunden.

Auto Update Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 4 : Wiederholen Sie dies für Netzwerk-, Audio- und Motherboard-Treiber. Starten Sie nach dem Aktualisieren der Treiber Ihren PC neu und versuchen Sie dann, Windows zu aktualisieren.

Erhalten Sie immer noch den gleichen 0xC1900101-Fehler? Befolgen Sie die gleichen Schritte und aktualisieren Sie auch die restlichen Treiber. Versuchen Sie dann, Windows zu aktualisieren.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, versuchen Sie es mit der nächsten Methode.

# 2 - Deinstallieren Sie Antiviren- oder Antimalwaresoftware von Drittanbietern

Viele Benutzer haben berichtet, dass das Entfernen von Antiviren- und Antimalwaresoftware von ihrem PC die Arbeit für sie erledigt hat. Wenn Sie Windows 10 nicht aktualisieren können und  0xC1900101 0x200170xC1900101 0x30018 oder einen solchen Fehler erhalten, führen Sie diesen Vorgang aus.

Nein, Sie müssen Ihr Antivirus oder Ihre Antimalware nicht auf unbestimmte Zeit entfernen. Deinstallieren Sie sie einfach und versuchen Sie dann, Windows 10 zu aktualisieren. Wenn Sie erfolgreich sind, installieren Sie sie erneut, um Ihren Computer zu schützen.

Falls Sie das Problem nicht durch Entfernen dieser Software beheben können, deinstallieren Sie sie einfach, bis Sie das Problem gelöst haben. Sie können sie später jederzeit neu installieren.

# 3 - Deinstallieren Sie File Lockers und Encryption Software

Wenn Sie eine Software verwenden, die Dateien sperrt oder verbirgt, und eine Dateiverschlüsselungssoftware, kann dies ebenfalls den Fehler 0xC1900101 verursachen. Laut Benutzerberichten sollten Sie diese ebenfalls von Ihrem PC entfernen, um diesen Fehler zu beheben. Auch hier wäre die Deinstallation nicht dauerhaft. Sie können sie deinstallieren und dann versuchen, Ihr Windows zu aktualisieren. Wenn das Update erfolgreich ist, können Sie sie jederzeit auf Ihrem PC neu installieren.

Wenn diese Methode den Fehler 0xC1900101 nicht behoben hat , installieren Sie diese Software noch nicht neu. Warten Sie, bis Sie erfolgreich sind, und installieren Sie anschließend File Lockers und Encryption Software neu.

# 4 - Überprüfen Sie Ihren PC auf Speicherplatz

Bevor Sie versuchen, Ihren PC zu aktualisieren, sollten Sie sicherstellen, dass auf Ihrer Festplatte genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, insbesondere auf dem Laufwerk C, auf dem normalerweise Windows installiert ist. Im Idealfall beträgt der freie Speicherplatz auf dem C-Laufwerk Ihres PCs etwa 20 GB. Wenn Sie weniger Speicherplatz auf Ihrem PC haben, wird wahrscheinlich der  Windows 10-Fehler 0xC1900101 angezeigt .

Drive Full Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Wenn auf Ihrem PC nicht so viel Speicherplatz frei ist, können Sie jederzeit Speicherplatz freigeben. Unter Windows gibt es immer Junk-Dateien und unnötige Dateien, die Speicherplatz aufbauen und belegen. Zu diesem Zweck können Sie temporäre Dateien löschen verwenden, um Speicherplatz unter Windows 10 sofort freizugeben.

# 5 - Entfernen Sie zusätzlichen RAM / Netzwerkkarte, um 0xC1900101 0x20017, 0xC1900101 0x40017 oder ähnliche Fehler zu beheben

Wenn beim Aktualisieren von Windows 10 speziell der  Fehler 0XC190010 0x20017 angezeigt wird, besteht die Möglichkeit, dass der zusätzliche RAM auf Ihrem PC dies verursacht. Wenn auf Ihrem PC ein zusätzlicher Arbeitsspeicher installiert ist, möchten Sie diesen möglicherweise entfernen und mit dem Update fortfahren.

Außerdem können Sie versuchen, Ihre Ethernet-Netzwerkkarte zu entfernen, wenn Sie können.

Versuchen Sie nach dem Entfernen dieser Hardware, Windows 10 zu aktualisieren, und prüfen Sie, ob immer noch der gleiche Fehler auftritt.

Hinweis : Wenn Sie nicht wissen, wie Sie zusätzlichen RAM oder eine Ethernet-Netzwerkkarte entfernen können, können Sie diesen Schritt vollständig überspringen. Sie können sich auch an einen Geek-Freund wenden, der dies weiß, um zusätzlichen Arbeitsspeicher und Netzwerkkarte vom PC zu entfernen. Wenn Sie einen Laptop verwenden, sollten Sie in der Lage sein, den zusätzlichen Arbeitsspeicher zu entfernen, aber der spätere ist keine praktikable Option.

# 6 - Führen Sie einen SFC-Scan durch

Der Fehler 0XC190010 unter Windows 10 kann beim Aktualisieren von Windows auftreten, wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind oder Probleme auftreten. Ein SFC-Scan stellt sicher, dass alle Systemdateien auf Fehler überprüft und anschließend behoben werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen SFC-Scan auszuführen:

Schritt 1 : Drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows + X-Tasten. Klicken Sie im sich öffnenden Win + X-Menü auf die Option Eingabeaufforderung (Admin) , um die Eingabeaufforderung im Admin-Modus auszuführen.

Cmd Admin Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 2 : Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den unten angegebenen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

sfc / scannow

Sfc Display Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Der SFC-Scan kann eine Weile dauern, was ungefähr 15 Minuten dauern kann. Unterbrechen Sie den Scan also nicht, während er ausgeführt wird. Starten Sie nach Abschluss des Scanvorgangs einfach Ihren PC neu. Versuchen Sie nach dem Neustart, Windows 10 zu aktualisieren. Wenn der Fehler 0XC190010 angezeigt wird, versuchen Sie es mit der nächsten Methode.

# 7 - Führen Sie einen DISM-Scan durch, um den 0xC1900101 Windows 10-Fehler zu beheben

So wie Sie den SFC-Scan auf Ihrem PC ausführen, können Sie auch einen DISM-Scan ausführen, um Fehler wie 0xC1900101 - 0x4000D0xC190010 0x400170xC1900101 0x200170xC1900101 0x30018 usw. zu beheben  wird in der Lage sein, dies auch durchzuziehen. Verwenden Sie einfach den folgenden Befehl in Command Prompt Admin mone anstelle des SFC-Befehls:

DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

Dism Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Warten Sie nach dem Ausführen des Befehls, bis der Scan abgeschlossen ist. Starten Sie anschließend Ihren PC neu und aktualisieren Sie anschließend Windows, um festzustellen, ob Sie dies erfolgreich tun können. Wenn nicht, versuchen Sie es mit der nächsten Methode.

# 8 - Führen Sie einen sauberen Start durch

Das Starten Ihres Computers mit einem sauberen Neustart und das sofortige Aktualisieren von Windows kann manchmal als Lösung für den 0xC190010-Fehler in Windows funktionieren. Startet Ihren PC nur mit den erforderlichen Windows-Programmen. Hier sind die Schritte, die Sie ausführen können, um einen sauberen Neustart auf Ihrem Computer durchzuführen:

Schritt 1 : Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihrem PC als Administrator angemeldet sind. Drücken Sie Windows - + R - Taste zum Öffnen der Run - Box. Geben Sie im Feld Ausführen msconfig ein und drücken Sie die  Eingabetaste .

Msconfig Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 2 : Dadurch wird das Fenster Systemkonfiguration geöffnet. Gehen Sie hier zur  Registerkarte Dienste . Im unteren linken Bereich des Fensters finden Sie eine Option zum Ausblenden aller Microsoft-Dienste . Wählen Sie diese Option aus und klicken Sie rechts auf die Schaltfläche Alle deaktivieren . Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen .

Services Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 3 : Gehen Sie nun zur  Registerkarte Start , wo Sie eine Schaltfläche zum  Öffnen des Task-Managers finden . Klick es an. In einigen Betriebssystemen werden Startprogramme möglicherweise auch direkt auf der Registerkarte Start angezeigt. Sie müssten nicht zum Task-Manager gehen. Befolgen Sie in diesem Fall die Anweisungen aus dem nächsten Schritt.

Schritt 4 : Hier finden Sie eine Liste der Programme. Klicken Sie nacheinander auf die Programme und klicken Sie für jedes Programm auf die  Schaltfläche Deaktivieren . In einigen Versionen erhalten Sie möglicherweise auch die Schaltfläche Alle deaktivieren, um alle Startprogramme gleichzeitig zu deaktivieren. Hier können Sie die meisten Programme deaktivieren, die für den normalen Windows-Start nicht erforderlich sind.

Startkorrektur 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 5 : Schließen Sie nun das  Task-Manager- Fenster und kehren Sie zum Systemkonfigurationsfenster zurück . Klicken Sie auf  OK , um die Änderungen zu übernehmen, und starten Sie den Computer neu. Diesmal wird Ihr PC sauber gebootet.

Versuchen Sie nach dem Neustart Ihres PCs erneut, das Windows-Betriebssystem auf Ihrem PC zu aktualisieren. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie den Fehler 0xC190010 Windows 10 nicht erhalten.

# 9 - Aktualisieren Sie das BIOS auf Ihrem PC

Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert hat, kann das Aktualisieren des BIOS helfen, Fehler wie 0xC1900101 0x300180xC1900101 0x200170xC1900101 0x4000D usw. zu beheben  . BIOS ist nicht etwas, mit dem Sie jeden Tag spielen. Sie müssen also vorsichtig sein, wenn Sie dies ausführen Methode. Nein, es ist nicht so schwierig, das BIOS zu aktualisieren, aber ein falscher Schritt kann Ihren PC für immer in den Ruhezustand versetzen.

Um das BIOS zu aktualisieren, müssen Sie zuerst herausfinden, welche Version des BIOS auf Ihrem PC aktuell ist. Danach müssen Sie überprüfen, ob eine aktualisierte Version des BIOS verfügbar ist.

Bevor Sie mit dem BIOS-Update fortfahren, müssen Sie außerdem sicherstellen, dass Ihr Laptop voll aufgeladen ist. Wenn Sie ein Desktop-Benutzer sind, stellen Sie sicher, dass Ihr PC eine Verbindung zu einer unterbrechungsfreien Stromversorgung hat. Ein plötzlicher Stromausfall auf Ihrem PC während der Aktualisierung des BIOS kann sich als schwerwiegend erweisen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das BIOS auf Ihrem PC zu aktualisieren und den 0xC1900101-Fehler zu beheben:

Schritt 1 : Öffnen Sie das Startmenü, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und dann in der Suchleiste Start Systeminformationen eingeben . Klicken Sie im Suchergebnis auf die Option Systeminformationen .

Schritt 2 : Dadurch wird das Fenster Systeminformationen auf Ihrem PC geöffnet . Suchen Sie in der angezeigten Liste die  Option BIOS-Version im Abschnitt Systemübersicht .

BIOS Fix 0xc1900101 Windows 10-Fehler

Schritt 3 : Der nächste Schritt wäre, ein kompatibles BIOS zu finden. Besuchen Sie die Website Ihres Computerherstellers und dort müssen Sie das neueste BIOS finden, das mit Ihrer PC-Modellnummer kompatibel ist. Sie können diese Methode ganz überspringen, wenn die neueste BIOS-Version mit der aktuellen BIOS-Version auf Ihrem PC übereinstimmt. Wenn Sie eine neuere Version des BIOS finden, laden Sie diese auf Ihren PC herunter.

Schritt 4 : Deaktivieren Sie vorübergehend alle Antivirenprogramme, die zuerst auf Ihrem PC ausgeführt werden. Führen Sie anschließend die heruntergeladene BIOS-Installationsdatei aus. Während des Aktualisierungsprozesses des BIOS finden Sie eine Option zum Sichern des aktuellen BIOS. Fahren Sie nach Abschluss der Sicherung mit der Installation des neuen BIOS fort.

Die Installation des BIOS dauert einige Zeit, daher müssen Sie beim Aktualisieren des BIOS Geduld haben. Warten Sie, bis das Update abgeschlossen ist, und starten Sie dann Ihren PC neu. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob der Fehler weiterhin auftritt, wenn Sie versuchen, Windows zu aktualisieren.

# 10 - Peripheriegeräte entfernen

Eine sehr kleine, aber beträchtliche Anzahl von Benutzern berichtete auch, dass das Entfernen von Peripheriegeräten den Trick für sie getan hat. Sie können also auch versuchen, Peripheriegeräte von Ihrem PC zu entfernen, die beim Aktualisieren von Windows 10 nicht unbedingt benötigt werden. Sie können Geräte wie Drucker, Webcam, Scanner, Stifteingabe, Gamecontroller oder solche über USB angeschlossenen Geräte entfernen. Starten Sie Ihren PC neu, nachdem Sie diese Peripheriegeräte entfernt haben.

Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob beim Aktualisieren von Windows auf Ihrem PC der Windows 10-Fehler 0xC1900101 angezeigt wird.

Schlussworte

Die ersten Lösungen könnten das Problem für Sie lösen und Sie könnten Ihr Windows-Betriebssystem erfolgreich aktualisieren. Falls Sie den 0xC1900101-Fehler jedoch nicht beheben  können , müssen Sie sich an den Kundendienst Ihres PC-Herstellers wenden. Möglicherweise gibt es einige interne Hardwareschäden oder Fehler, die dieses Problem verursachen.