Beheben Sie den Speicherverwaltungsfehler 0x0000001A unter Windows 10

Viele Blue Screen of Death-Fehler werden durch Hardwarefehler oder andere Hardwareprobleme verursacht. Ein solcher Fall ist mit:

Speicherverwaltungsfehler 0x0000001A unter Windows 10

Speicherverwaltungsfehler 0x0000001a Unter Windows 10

Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn der Benutzer versucht, Windows 10 zu aktualisieren oder zu aktualisieren.

Ursache

Die Erklärung des Fehlers weist auf einen schwerwiegenden Speicherverwaltungsfehler hin. Die Ursachen können ein Hardwarefehler oder eine bestimmte Hardware sein, die nicht mit dem System interagieren kann.

Vorbereitende Schritte

1] Starten Sie das System neu und versuchen Sie erneut, Windows zu aktualisieren. Falls der Fehler beim Versuch, ein kumulatives Update zu installieren, aufgetreten ist, tritt er nicht erneut auf, wenn das Update erfolgreich installiert wurde. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, die Treiber zu aktualisieren.

Auf Updates prüfen

2] Führen Sie einen vollständigen Antiviren- und Anti-Malware-Scan im System durch.

3] Deinstallieren Sie kürzlich installierte verdächtige Programme.

4] Trennen Sie die Hardware-Peripheriegeräte und schließen Sie sie nacheinander wieder an, um herauszufinden, welche davon problematisch ist.

Fahren Sie anschließend mit den folgenden Schritten zur Fehlerbehebung fort:

1] Aktualisieren Sie die Gerätetreiber

2] Verwenden Sie das Fensterspeicher-Diagnosetool

3] Führen Sie die Datenträgerbereinigung aus

4] Führen Sie das DISM-Tool und den SFC-Scan aus

5] Führen Sie den CHKDSK-Scan aus, um nach fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte zu suchen

Lösung 1] Aktualisieren Sie die Gerätetreiber

1]  Drücken Sie Win + R  , um das Fenster Ausführen zu öffnen, und geben Sie den Befehl  devmgmt.msc ein . Drücken Sie die Eingabetaste, um das Geräte-Manager-  Fenster zu öffnen  .

Geben Sie Devmgmt ein

2] Im Geräte - Manager Fenster mit der rechten Maustaste und wählen  Sie Treiber aktualisieren  für je nachdem , welche Treiber Sie aktualisieren möchten.

Treiber aktualisieren

3]  Starten Sie  das System neu.

Lösung 2] Verwenden Sie das Windows Memory Diagnostics Tool

1] Drücken Sie Win + R , um das Fenster Ausführen zu öffnen , und geben Sie den Befehl mdsched.exe ein . Drücken Sie die Eingabetaste, um das Windows-Speicherdiagnosetool zu öffnen.

Mdsched

2] Wählen Sie Jetzt neu starten und suchen Sie nach Problemen (empfohlen) .

Jetzt neu starten Mdsched.exe

Lösung 3] Führen Sie die Datenträgerbereinigung aus

1] Suchen Sie in der Windows-Suchleiste nach Datenträgerbereinigung und klicken Sie, um die Option zu öffnen.

Datenträgerbereinigung

2] Wählen Sie das zu bereinigende Laufwerk aus (ich würde empfehlen, alle Laufwerke einzeln zu bereinigen) und klicken Sie dann auf OK, um den Vorgang auszuführen.

Wählen Sie Laufwerk für Datenträgerbereinigung

3] Starten Sie das System neu und prüfen Sie, ob es hilft.

Lösung 4] Führen Sie das DISM-Tool und den SFC-Scan aus

Ein SFC-Scan würde helfen, nach fehlenden oder beschädigten Dateien im System zu suchen und diese zu ersetzen.

1] Suchen Sie in der Windows-Suchleiste nach der Eingabeaufforderung und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option. Wählen Sie Als Administrator ausführen.

2] Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen:

DISM.exe / Online / Bereinigungsbild / Wiederherstellung der Gesundheit

Dism

3] Geben Sie anschließend den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den SFC-Scan auszuführen:

sfc / scannow

Sfc Scan

4] Starten Sie das System neu, sobald die Befehle ausgeführt wurden.

Lösung 5] Führen Sie den CHKDSK-Scan aus, um nach fehlerhaften Sektoren auf der Festplatte zu suchen

1- Klicken Sie auf die Suchleiste und suchen Sie nach der Eingabeaufforderung.

2- Wählen Sie in den Ergebnissen die Eingabeaufforderung aus, um sie zu öffnen.

3- Geben Sie nach dem Öffnen der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:

        CHKDSK C: / F.

Wobei C: das Laufwerk ist, das auf Fehler überprüft werden soll. Ich habe C: als Beispiel verwendet. Sie können es durch den angegebenen Buchstaben der Festplatte ersetzen, die Sie auf Fehler überprüfen möchten.

Hinweis: Dieser Befehl behebt Fehler auf der Festplatte.