Korrigieren Sie CLASSPNP.SYS Blue Screen in Windows 10

Einige Bluescreen-Fehler sind einfach zu behandeln, und einige sind sehr schwer zu behandeln, da Benutzer nicht in das System booten können. Ein solcher Fall ist mit:

CLASSPNP.SYS Blue Screen in Windows 10

Classpnp.sys Blue Screen In Windows 10

Ursachen

Die Ursachen für diesen Fehler sind beschädigte Dateien im System, störende Hardware, beschädigte Treiber und Probleme mit dem BiOS.

Da der Bluescreen-Fehler normalerweise kurz nach dem Laden von Windows 10 auftritt, müssten wir das Problem im abgesicherten Modus mit dem Netzwerk beheben. Hier ist das Verfahren zum Starten Ihres Systems im abgesicherten Modus.

Versuchen Sie nacheinander die folgenden Lösungen, um das Problem zu beheben:

1} SFC-Scan

2} Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber

3} Aktualisieren Sie das BiOS des Systems

4} Überprüfen Sie, ob die Hardware beschädigt ist

5} Trennen Sie die Hardware-Peripheriegeräte

Lösung 1] SFC-Scan

Mit dem SFC-Scan können fehlende oder beschädigte Dateien im System behoben werden. Hier ist das Verfahren für einen SFC-Scan.

Lösung 2] Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber

Normalerweise werden alle Treiber jedes Mal aktualisiert, wenn wir Windows aktualisieren. Hier ist das Verfahren zum Aktualisieren von Windows. Da wir jedoch die möglichen Ursachen isolieren, müssten wir jeden Treiber einzeln aktualisieren. Das Verfahren zum Aktualisieren der Treiber lautet wie folgt:

1] Drücken Sie Win + R, um das Run-Fenster zu öffnen. Geben Sie den Befehl devmgmt.msc ein, um den Geräte-Manager zu öffnen.

2] Klicken Sie mit der rechten Maustaste und aktualisieren Sie ALLE Treiber nacheinander.

Aktualisieren Sie die Maustreiber im Geräte-Manager

Wenn dieses Verfahren schwierig klingt, können Sie eines der online verfügbaren Tools von Drittanbietern verwenden, um dies zu beheben.

Lösung 3] Aktualisieren Sie das BiOS des Systems

1] Drücken Sie Win + R, um das Run-Fenster zu öffnen. Geben Sie den Befehl msinfo32 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Systeminformationen zu öffnen.

2] Überprüfen Sie im rechten Bereich die Version, das Datum und den Hersteller des BiOS.

3] Gehen Sie zur Website des Herstellers und laden Sie die neueste Version des BiOS herunter.

4] Laden Sie die neueste BiOS-Datei herunter und installieren Sie sie. Starten Sie das System neu.

Lösung 4] Überprüfen Sie, ob die Hardware beschädigt ist

1] Öffnen Sie den Datei-Explorer und gehen Sie zu diesem PC.

2] Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Systemlaufwerk (in meinem Fall C) und wählen Sie Eigenschaften.

Systemlaufwerkseigenschaften

3] Gehen Sie zur Registerkarte Extras und klicken Sie auf Prüfen. Es würde Administratorrechte benötigen.

Werkzeugprüfung

4] Klicken Sie auf die Option Laufwerk scannen und lassen Sie das Systemlaufwerk scannen.

Laufwerk scannen

5] Starten Sie das System neu, sobald Sie fertig sind.

Lösung 5] Trennen Sie die Hardware-Peripheriegeräte

Eine der Ursachen für dieses Problem ist problematische Hardware. Da wir bereits alle Treiber aktualisiert haben, wurde die Ursache für beschädigte Treiber isoliert. Jetzt müssen wir möglicherweise die problematische Hardware vollständig beseitigen.

1] Trennen Sie alle Peripheriegeräte mit Ausnahme der erforderlichen Peripheriegeräte wie Tastatur, Maus usw.

2] Starten Sie das System im normalen Modus.

3] Versuchen Sie, die Peripheriegeräte nacheinander wieder anzuschließen, und überprüfen Sie, welche das Problem verursacht.

4] Möglicherweise müssen wir die fehlerhafte Hardware dauerhaft entfernen oder ersetzen.