So beenden Sie Prozesse in Windows 10 mit Taskkill

Oft erleben wir alle, dass die Seite nicht mehr reagiert, das Programm fehlerhaft wird usw. In diesem Fall gibt es keine andere Möglichkeit, als die Aufgabe zu beenden und das Programm neu zu starten. Ob Sie den Task-Manager über die Taskleiste starten oder Strg + ALT + ENTF auf Ihrer Tastatur drücken, klicken Sie auf Aufgabe beenden und Sie sind fertig.

Manchmal kann es jedoch noch einige Zeit dauern, bis die blockierte Seite verlassen wird. In diesem Fall ist es am besten, den Prozess mit Taskkill abzubrechen. Dies ist eine versteckte, aber äußerst leistungsfähige Methode, um selbst die hartnäckigsten Prozesse in Windows 10 zu beenden.

Mal sehen, wie dieser Befehl ausgeführt wird.

So beenden Sie Prozesse in Windows 10 mit TaskKill

Schritt 1: Klicken Sie auf das Windows- Symbol auf Ihrem Desktop und geben Sie Eingabeaufforderung in das Suchfeld ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis und wählen Sie Als Administrator ausführen .

Geben Sie die Eingabeaufforderung ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ergebnis, und klicken Sie auf Als Administrator ausführen, um die Eingabeaufforderung zu öffnen

Schritt 2: Schreiben Sie an der Eingabeaufforderung eine Aufgabenliste und drücken Sie die Eingabetaste , um die Liste der aktuell ausgeführten Programme zu öffnen. Diese Liste ähnelt der im Task-Manager angezeigten . Die Liste ist ordentlich in Bildname, PID-Sitzungsname, Sitzungsnummer und Mem-Verwendung unterteilt .

Führen Sie die Tasklist-Liste der Programme aus

Schritt 3: Scrollen Sie jetzt einfach durch die Liste und notieren Sie den PID-Bildnamen .

Taskkill / IM notepad.exe / F.

Hier versuchen wir, den Notizblock zu schließen.

* Hinweis - / IM bezieht sich auf den Bildnamen und / F bezieht sich auf Force, was bedeutet, dass Sie den Prozess trotz der Probleme zum Beenden zwingen. Ersetzen Sie nun einfach den Programmnamen wie unter dem Bildnamen angegeben .

Befehl ausführen Notepad.exe Geben Sie Notepad Closes ein

Schritt 4: Wenn Sie einen einzelnen Prozess oder einen Abschnitt a eines Prozesses beenden möchten, ohne das gesamte Programm zu schließen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

Taskkill / PID ##### / F.

Hier verwenden Sie den PID-Sitzungsnamen anstelle des ##### . Dieser Befehl ist besonders nützlich, wenn mehrere Prozesse mit demselben Bildnamen geöffnet sind . Hier sind beispielsweise mehrere Prozesse mit demselben Bildnamen geöffnet - AnyDesk.exe . Bei Ausführung des obigen Befehls werden alle Prozesse gleichzeitig geschlossen. Hier haben wir eingegeben - Taskkill / PID 9056 / F.

Pid-Sitzungsname - Beliebiger Bildname - Befehl ausführen Enter

* Hinweis - Geben Sie einfach die im Namen der PID-Sitzung angegebene Nummer ein . Wählen Sie nur einen der Namen mit mehreren Bildern aus.

Schritt 5: Um erweiterte Optionen zu erkunden, geben Sie zuerst den Befehl taskkill /? und drücken Sie die Eingabetaste .

Coomand Taskkill ausführen Befehl mit Pid ausführen

Schritt 6: Wenn Sie nun eine Gruppe von Programmen schließen möchten, führen Sie einfach den folgenden Befehl mit den entsprechenden PIDs aus und drücken Sie die Eingabetaste :

TASKKILL / PID 1230 / PID 1241 / PID 1253 / T.

Zum Beispiel schließen wir hier AnyDesk, Notepad und Calculator, dann wäre der Befehl:

Führen Sie die Befehlsende-Programmgruppe aus

Das ist alles! Sparen Sie Zeit und töten Sie hartnäckige Prozesse.