Fix Cursor springt in Windows 10 herum

Viele Benutzer haben ein Problem gemeldet, bei dem sie ihre Laptops nicht verwenden können, da sich der Cursor bei jedem Versuch, auf ein Symbol zu klicken, einige Sekunden lang schnell bewegt, bis er anhält.

Ursachen

Die Ursachen könnten viele sein. Dies kann mit dem Touchpad geschehen (da die meisten gemeldeten Probleme von Laptop-Benutzern stammen). Dies kann an der Touchpad-Hardware oder an den Treibern oder dem Betriebssystem liegen. Wir können den Grund für das Problem nicht schließen, sondern nacheinander Fehler beheben, um alle möglichen Ursachen zu isolieren.

Lösung 1] Verwenden Sie eine externe USB-Maus

Um herauszufinden, ob das Problem mit dem Touchpad oder der Software zusammenhängt, können Sie versuchen, eine externe Maus, vorzugsweise eine USB-Maus, anzuschließen. Da eine USB-Maus ihre eigenen Treiber verwendet und schnell installiert werden kann, können wir sie verwenden, um das Problem einzugrenzen.

Wenn die externe Maus einwandfrei funktioniert, liegt das Problem möglicherweise an der Hardware und / oder den Treibern des Touchpads, aber definitiv nicht am System selbst.

Dies wäre eine wichtige Schlussfolgerung bei der Entscheidung, welche der folgenden Lösungen versucht werden sollen.

Lösung 2] Aktualisieren Sie Windows

Durch das Aktualisieren von Windows können viele Fehler behoben werden. Hier ist das Verfahren zum Aktualisieren von Windows.

Lösung 3] Aktualisieren Sie die Treiber

Es wird empfohlen, sowohl die Tastaturtreiber als auch die Treiber für Mäuse und Zeigegeräte zu aktualisieren. Hier ist das Verfahren zum Aktualisieren von Windows-Treibern.

Aktualisieren Sie die Maustreiber im Geräte-Manager

Lösung 4] Führen Sie einen Antivirenscan durch

Die Ursache für das Problem kann auch ein Virus oder eine Malware im System sein. Um diese Möglichkeit auszuschließen, führen Sie einen Antivirenscan durch und überprüfen Sie Ihr System auf solche Probleme.

Lösung 5] Verwenden Sie die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte

Ich würde nicht empfehlen, die Eigenschaften des Touchpads oder der Maus manuell zu ändern. Unabhängig von den Einstellungen hängt dieses Problem nicht zusammen. Das Beste, was wir tun können, ist die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte. Die Einstellungen werden automatisch auf Anomalien überprüft.

1] Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf das zahnradähnliche Symbol, um das Menü Einstellungen zu öffnen.

2] Gehen Sie zu Updates und Sicherheit und dann zur Registerkarte Fehlerbehebung in der Liste auf der linken Seite.

3] Führen Sie die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte aus.Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten

4] Starten Sie das System neu, und überprüfen Sie, ob es bei dem Problem hilft.

Lösung 6] Deaktivieren Sie das Touchpad

Wenn das Problem beim Touchpad liegt und wir es für teuer halten, es zu ersetzen, können wir das Touchpad deaktivieren und stattdessen eine externe Maus verwenden. Windows bietet Optionen, um die Empfindlichkeit eines Touchpads zu verringern, es jedoch nicht vollständig zu deaktivieren.

Um das Touchpad zu deaktivieren, können Sie entweder die Touchpad-Treiber deaktivieren oder eine Software von Drittanbietern verwenden, um dasselbe zu tun. Das Verfahren zum Deaktivieren der Touchpad-Treiber lautet wie folgt:

1] Drücken Sie Win + R, um das Run-Fenster zu öffnen. Geben Sie den Befehl devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster Geräte-Manager zu öffnen.

2] Erweitern Sie den Abschnitt Mäuse und andere Zeigegeräte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eigenschaften des Touchpad-Treibers.Clickpad-Eigenschaften

3] Ändern Sie den Startstatus in Deaktiviert. Übernehmen und speichern Sie die Einstellungen.

4] Starten Sie das System neu.

Ich hoffe es hilft!