Behebung des SYNTP.SYS Blue Screen of Death-Fehlers in Windows 10

Der SYNTP.SYS Blue Screen of Death-Fehler tritt normalerweise einige Zeit nach der Anmeldung des Benutzers am System auf. Daher können wir das Problem nach der Anmeldung am System beheben.

SYNTP.SYS Blue Screen des Todesfehlers in Windows

Syntp.sys Blue Screen des Todesfehlers unter Windows

Was ist die SYNTP.SYS-Datei?

Wie aus der Dateierweiterung hervorgeht, ist SYNTP.SYS eine Systemdatei, die das System Restoration Kit darstellt. Es ist notwendig und kann nicht gelöscht werden. Wenn die Datei beschädigt ist oder fehlt, verursacht sie den oben genannten Blue Screen-Fehler. Da diese Datei jedoch eine niedrige Sicherheitsbewertung aufweist, treten häufig Probleme auf.

Ursachen

Die Ursachen für diesen Fehler sind folgende:

1] Veraltete oder beschädigte System Restoration Kit-Treiber.

2] Probleme mit der Windows-Registrierung aufgrund von Softwareänderungen.

3] Viren oder Malware, die fehlende Dateien verursachen.

4] Probleme mit einer problematischen Hardware.

5] Eine beschädigte Festplatte.

6] RAM-Beschädigung.

Versuchen Sie die folgende Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben:

Vorbereitende Schritte

1] Führen Sie einen vollständigen Malware-Scan des Systems durch. Das SYNTP.SYS ist aufgrund seiner niedrigen Sicherheitsbewertung anfällig für Viren- und Malware-Angriffe.

2] Windows aktualisieren. Microsoft veröffentlicht möglicherweise einen Fix, um die SYNTP.SYS-Datei sicherer zu machen, und der Fix wird in Form eines Windows-Updates vorliegen. Hier ist das Verfahren für ein Windows-Update.

Auf Updates prüfen

3] Führen Sie eine Systemwiederherstellung durch, um die Datei zurückzugewinnen, falls sie fehlt. Hier ist das Verfahren für eine Systemwiederherstellung.

4] Deinstallieren Sie kürzlich installierte Programme, falls diese Softwareänderungen verursacht haben könnten.

5] Führen Sie einen SFC-Scan durch, um die Systemdateien wiederherzustellen. Hier ist das Verfahren für einen SFC-Scan.

Sfc Scan

6] Führen Sie einen CHKDSK-Scan durch. Es überprüft fehlerhafte Sektoren auf einer Festplatte und repariert sie. Hier ist das Verfahren für einen CHKDSK-Scan.Chkdsk

7] Aktualisieren Sie alle Hardwaretreiber. Hier ist das Verfahren zum Aktualisieren von Treibern in Windows 10.

Fahren Sie danach mit den folgenden Lösungen fort:

1] Korrektur auf Registrierungsebene

2] Führen Sie eine Speicherdiagnoseprüfung durch

Lösung 1] Korrektur auf Registrierungsebene

Wir müssen bestimmte Dateien für die Maus- und Tastaturtreiber aus dem Registrierungseditor löschen. Das Verfahren dazu ist wie folgt:

1] Drücken Sie Win + R , um das Run-Fenster zu öffnen und den Befehl regedit einzugeben . Drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.

Regedit Run

2] Navigieren Sie zu den folgenden Tasten:

Für Maustreiber (SynTPS.sys):

Computer \ HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class \ {4d36e96b-e325-11ce-bfc1-08002be10318}

Für Tastaturtreiber: (HKKbdFltr.sys):

Computer \ HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class \ {4d36e96f-e325-11ce-bfc1-08002be10318}

Korrektur auf Registrierungsebene

3] Suchen Sie im rechten Bereich nach UpperFilters und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Ändern .

4] Löschen Sie die folgenden Texte im Fenster Edit Multi-String und klicken Sie auf OK , um die Einstellungen zu speichern:

Für Maustreiber : HKMouFltr

Für Tastaturtreiber: HKKbdFltr

Multi String Entry

5] Starten Sie das System neu und prüfen Sie, ob es hilft.

Lösung 2] Führen Sie eine Speicherdiagnoseprüfung durch

1] Drücken Sie Win + R , um das Fenster Ausführen zu öffnen, und geben Sie den Befehl mdsched.exe ein . Drücken Sie die Eingabetaste, um das Windows-Speicherdiagnosetool zu öffnen.

Mdsched

2] Wählen Sie Jetzt neu starten und suchen Sie nach Problemen.

Starten Sie jetzt neu und suchen Sie nach SpeicherproblemenIch hoffe es hilft!