Was ist das MsConfig-Dienstprogramm in Windows 10 und wie wird es verwendet?

Windows, das im Wesentlichen ein so vielseitiges Betriebssystem ist, kann im Laufe seines Dienstes auf verschiedene Probleme und Leistungsprobleme stoßen. Die meisten dieser Probleme hängen mit der Software zusammen und können nur dann leicht behoben werden, wenn Sie sich mit Ihrem Betriebssystem auskennen.

Empfohlen: Windows 10-Einstellungsverknüpfungen

Die meisten fortgeschrittenen Windows-Benutzer sind mit dem Dienstprogramm MsConfig bestens vertraut und nutzen es in vollem Umfang. Das Dienstprogramm bietet verschiedene Optionen, mit denen Sie Leistungsprobleme und andere Probleme mit Ihrem Computer beheben können. Wenn Sie mit diesem Dienstprogramm nicht vertraut sind, sollten Sie wahrscheinlich Ihre Daten sichern, bevor Sie mit der Ermittlung von MsConfig und seinen verschiedenen Verwendungszwecken fortfahren.

Hinweis: Sie können auch einen manuellen Wiederherstellungspunkt erstellen. Wenn Sie neu in diesem Bereich sind, ist dies sehr nützlich, wenn versehentlich etwas schief geht.

MsConfig ist für alle Benutzer verfügbar, die Windows XP oder höher ausführen. Es ist ein sehr vielseitiges Tool, mit dem Sie den Start Ihres Computers konfigurieren können. Darüber hinaus kann es von viel größerem Nutzen sein, wenn Sie Probleme mit der Leistung und Stabilität beheben möchten.

Wie greife ich auf das Dienstprogramm MsConfig zu?

Das Dienstprogramm MsConfig kann über das Befehlsfeld Ausführen geöffnet werden. Darauf kann über den Task-Manager zugegriffen werden

1- Drücken Sie die Windows-Taste + r

2- Die Run Box wird geöffnet.

3- Dies ist das berühmte Befehlsfeld Ausführen, mit dem wir verschiedene Dienstprogramme in Windows öffnen.

Lesen Sie: 101 Nützliche Ausführungsbefehle

4- Geben Sie in msconfig ein und klicken Sie auf Ausführen oder drücken Sie die Eingabetaste.

msconfig

Windows identifiziert nun den von Ihnen eingegebenen Befehl und führt das zugehörige Dienstprogramm aus, in diesem Fall MsConfig.

Nach dem Öffnen sehen Sie ein Fenster mit 5 verschiedenen Registerkarten.

msconfig-panel

Diese Registerkarten und die verschiedenen Optionen darunter helfen Ihnen, den Start Ihres Systems zu ändern und zu konfigurieren, Windows auf Probleme und Leistungsprobleme zu diagnostizieren, diese Probleme zu beheben, verschiedene Dienste zu deaktivieren und einzuschränken sowie wichtige Windows-Tools auszuführen. Alles in allem können Sie sagen, dass MsConfig Ihre kleine Toolbox ist, mit der Sie den Zustand Ihres PCs erhalten können.

Ich werde nun jede Registerkarte und ihre verschiedenen Optionen sowie die Auswirkungen ihrer Änderungen unter Windows erläutern, damit Sie MsConfig besser verstehen und ihr volles Potenzial entfalten können. Sie können die Leistung Ihres PCs verbessern und verschiedene Probleme beheben.

Tab-Nr. 1. Allgemeines

Die Registerkarte Allgemein wird standardmäßig angezeigt, wenn Sie MsConfig zum ersten Mal ausführen. Es stehen die folgenden drei Startoptionen zur Verfügung, aus denen Sie auswählen können. Diese Optionen starten Ihren Computer beim nächsten Start im ausgewählten Modus.

msconfig-general

1- Normaler Start

Dies ist der übliche Windows-Start, bei dem das Betriebssystem alle lokal installierten Treiber und Programme sowie die Standarddienste und -treiber lädt.

2- Diagnosestart

Dieser Start ähnelt dem Starten von Windows im abgesicherten Modus. Sie können damit nach Fehlern suchen und nach Stabilitäts-, Integritäts- und anderen Leistungsproblemen in Ihrem Betriebssystem sowie auf dem Computer suchen. Wenn Windows das nächste Mal gestartet wird und diese Option ausgewählt ist, werden nur die Standard-Basisdienste und -Treiber geladen, sonst nichts. Dadurch werden alle lokal installierten Treiber und Programme von Drittanbietern ausgelassen, mit denen Sie die Leistung Ihres Computers beurteilen und diagnostizieren können.

3- Selektiver Start

Dies ist eine Option, die drei weitere Optionen bietet. Mithilfe dieser Kontrollkästchen können Sie die verschiedenen Startdienste und Programme, die Sie ausführen möchten, über die Registerkarte Dienste und Start umschalten. Sie können jedes Kontrollkästchen je nach Ihren Vorlieben umschalten.

Tab-Nr. 2- Booten

msconfig-boot

Dies ist die Hauptregisterkarte, auf der Sie alle Starteinstellungen Ihres Betriebssystems steuern können. Es gibt verschiedene Optionen und Kontrollkästchen, mit denen Sie den Startvorgang Ihres Windows ändern können. Es verfügt außerdem über erweiterte Optionen, mit denen Sie die Hardware Ihres Computers steuern können.

Wenn Sie auf klicken und die Registerkarte Boot öffnen, wird ein weißes Feld mit der Liste der auf dem aktuellen Computer installierten Betriebssysteme angezeigt.

Boot-Optionen, hat verschiedene Optionen, mit denen Sie Ihr Windows in verschiedene Boot-Modi auslösen können.

Sie können Windows in vier verschiedenen Arten des abgesicherten Modus starten, je nachdem, mit welchem ​​Fehler / Problem Sie konfrontiert sind.

msconfig-safe-boot-windows-10

Zeitüberschreitung, gibt die Anzahl der Sekunden an, die Windows im Startmenü wartet, bevor das Standardbetriebssystem geladen wird.

Mithilfe der erweiterten Optionen können Sie die Anzahl der CPUs umschalten, die Sie beim nächsten Start Ihres Computers in Betrieb nehmen. Sie können auch die Größe des RAM-Speichers begrenzen, der vom Betriebssystem beim nächsten Start verwendet wird.

Tab-Nr. 3- Dienstleistungen

msconfig-services

Auf dieser Registerkarte werden alle Dienste angezeigt, die zum Starten konfiguriert sind, wenn das Betriebssystem gestartet wird.

Sie können alle Windows-Standarddienste ausblenden, um zu vermeiden, dass Ihre Einstellungen durch die Option in der unteren linken Ecke durcheinander gebracht werden. Sie können dann nur Dienste von Drittanbietern anzeigen, die lokal in Ihrem Betriebssystem vorhanden sind. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und deaktivieren Sie Ihre Hauptverdächtigen, die Stabilitätsprobleme in Ihrem Betriebssystem verursachen könnten. Sie können sie auch alle deaktivieren, indem Sie die Option in der unteren rechten Ecke verwenden.

Tab-Nr. 4- Start

msconfig-startup

Durch Klicken auf diese Registerkarte werden Sie zum Task-Manager weitergeleitet. Sie werden zur Startregisterkarte des Task-Managers weitergeleitet, dh im Wesentlichen, dass beide gleich sind. Sie können es verwenden, um verschiedene Startprogramme zu deaktivieren oder zu aktivieren und die Systeminstabilität zu beheben.

msconfig-startup-enable-disable

Registerkarte Nr. 5 - Werkzeuge

msconfig-tools

Sobald Sie auf diese Registerkarte klicken, zeigt MsConfig verschiedene Dienstprogramme und Tools an, die Sie direkt von MsConfig aus starten können. Sie können die Liste der Verwaltungstools durchgehen und das Tool auswählen, das Sie ausführen möchten, und einfach auf Starten klicken. Dadurch wird das ausgewählte Programm oder Dienstprogramm geöffnet. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie Probleme mit Ihrem Datei-Explorer haben.

Sobald Sie alle fünf Registerkarten geändert haben, müssen Sie zuerst auf Übernehmen und dann auf OK klicken, um sicherzustellen, dass die Änderungen wirksam werden. Windows fordert Sie dann auf, den Computer neu zu starten, damit alle Änderungen wirksam werden.

Hinweis: Wenn Sie den abgesicherten Modus aktiviert haben, müssen Sie ihn manuell erneut deaktivieren, um den abgesicherten Modus zu verlassen und das Betriebssystem normal zu starten.

MsConfig ist daher ein sehr nützliches und vielseitiges Dienstprogramm, mit dem Sie Leistungsprobleme beheben und den Windows-Start konfigurieren können.